Go-3D 2017

Aussteller

Mixed Reality bei der Schiffsausrüstung

Fraunhofer IGD

Mixed Reality ermöglicht die Überlagerung von realen Objekten mit Daten aus der virtuellen Welt. Aus dem breiten Anwendungsspektrum dieser Technologie zeigt das Fraunhofer IGD, die Nutzung bei Planung und Validierung von Rettungsmitteln an Bord eines Schiffs: Beim Retrofit können die alten Davitanlagen und Rettungsboote visuell durch neue Produkte ausgetauscht werden und vermitteln dem Reeder einen guten Eindruck der geplanten Umbaumaßnahme. Zusätzlich können auch simulierte Bewegungsabläufe in Videodaten eingeblendet werden, um einen Abgleich zwischen Simulation und realem Verhalten zu unterstützen. Die Anwendung  demonstriert die Leistungsfähigkeit der Mixed Reality-Plattform instantReality des Fraunhofer IGD.


Plant@Hand

Fraunhofer IGD

Ob bei der Montage oder der Installation von Maschinen und Anlagen - die Arbeit von Planern, Handwerkern und Monteuren muss genau ko- ordiniert sein. Die Abteilung „Interactive Docu- ment Engineering“ des Fraunhofer IGD hat eine Reihe von Lösungsansätzen erarbeitet, um Informationsflüsse zu koordinieren und Medien- brüche zu vermeiden. Via interaktive Montage- planung am Multitouch-Table kann direkt auf aktuelle Planungs-, Produkt- und Konstruktions- informationen zugegriffen werden. Um mobile Endgeräte auch unter widrigen Wetterbeding- ungen auf der Baustelle nutzen zu können, bedienen sich die Monteure spezieller Uhren, welche Gesten erkennen können. Änderungen in  Konstruktionszeichnungen auf Papier, werden mit digitalen Stiften vorgenommen. Eine speziell am Fraunhofer IGD entwickelte Software über- trägt die Daten parallel zurück in die digitalen Planungsunterlagen. Durch den direkten und schnellen Datenaustausch und die Synchronisation mit den Unternehmenssystemen sind alle Daten auf dem neuesten Stand und stehen sofort auch am Planungstisch wieder zur Verfügung.


RAMSIS-Software

HUMAN SOLUTIONS GmbH

Auf der Konferenz wird RAMSIS sowie die prototypische Anbindung von Kinect / Xtion Pro an RAMSIS in VR gezeigt. Das 3D-CAD-Mensch- modell RAMSIS ist eine hochgenaue Simula- tionssoftware für umfangreiche Design- und Konstruktionsanalysen.Ursprünglich für die deutsche Autoindustrie entwickelt ist RAMSIS heute das weltweit führende 3D-CAD-Mensch- modell und wird u.a. im Flugzeugbau, in der Baumaschinenindustrie, für die Auslegung des Fahrer- bzw. Bediener-Arbeitsplatzes im Nutz- fahrzeugbereich, bei der Arbeitsplatz- und Fabrikplanung sowie bei der Untersuchung von Montage- und Servicetätigkeiten eingesetzt. Die Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH, Kiel verwendet RAMSIS zur Auslegung und der ergo- nomischen Anpassung von U-Booten an die Bedürfnisse der Besatzung. Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock hat in diesem Zusammenhang eine prototypische Anbindung des Kinect Sensors von Microsoft an RAMSIS realisiert. Dabei werden aus den getrackten Daten Gelenkwinkel bestimmt, mit denen die Bewegung des Menschen in Echtzeit auf RAMSIS übertragen werden können.


eSZett – VR meets Engineering

eSZett GmbH & Co. KG

Der Einsatz von Virtual Reality Technologien ist eine lohnende Investition für den Schiffbau. Lassen Sie sich davon durch Live Präsentationen überzeugen. Die Möglichkeiten sind vielschichtig, einen wesentlichen Vorteil bieten stereosko- pische Untersuchungen von 3D-Planungsdaten im Maßstab 1:1 in Kombination mit Punktwolken von Erfassungsarbeiten der Istsituation durch das Laserscanning.  eSZett hat sich ist bereits seit 2003 auf die Themen Virtual Reality und Laserscanning konzentriert und bietet heute über die Software ‚bee‘ eine komplette Daten- verwaltungs- und Umsetzungssoftware für 3D Planungen an.


Interviews3D

3DInteractive GmbH

3DInteractive GmbH ist ein führender Hersteller innovativer High-End-Visualisierungstechno- logie im Engineering-Bereich. 3DInteractive entwickelt weltweit einzigartige Produkte zur Echtzeitvisualisierung und interaktiver Bear- beitung extrem großer CAD-Modelle im Bereich Digital Mock-Up (DMU). Zu unseren Kunden gehören die weltweit renommiertesten Firmen der Luftfahrtindustrie, Automobilhersteller und Schiffswerften.

Interviews3D bietet erstmals die Möglichkeit detailierte CAD-Modelle vollständiger Anlagen oder Produkte bereits während der Planungs- phase in praktisch unbegrenztem Umfang interaktiv auf einem handelsüblichen PC oder Laptop in Echtzeit zu visualisieren. Durch die Nutzung der neuesten Shader-Technologien können zudem photorealistische Beleuchtungs- effekten und ausgefallene Materialien realisiert werden.


3D-Visualisierung im schiffbaulichen Kontext

Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, demon- striert die Nutzung von 3D-Visualisierung im schiffbaulichen Kontext.
Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können.


Multiprojektor-Projektion auf gekrümmte Oberflächen

Fachhochschule Südwestfalen

Die Fachhochschule Südwestfalen präsentiert ein kompaktes System zur Mehrkanal-Videoprojek- tion auf beliebige Oberflächen. Einsatzbereiche können z.B. Simulatoren, Leitzentralen oder VR-Anwendungen sein.


Grafiklösungen für Simulation und Visualisierung

PNY Technologies Quadro GmbH

PNY zeigt die aktuellen Visualisierungs- und Simulationslösungen auf Basis der NVIDIA Quadro und Tesla GPUs.
Mit Leistungswerten von bis zu 3 TFlop/s pro Karte bieten diese ideale Voraussetzungen für anspruchsvollste Anwendungen.


Mobile Wartungsassistenz

MAWI Konsortium

Aktuelle Herausforderungen in der praktischen Wartung und Instandhaltung von technischen Anlagen waren der Anlass für ein Verbundforschungsprojekt, in dem Softwareassistenzsysteme entwickelt wurden, die 3D-Techniken und mobile Computer nutzen, um ein Einsatzteam durch viel- fältige Information über eine Anlage und die Darstellung von Anlagenzuständen zu unterstützen. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Projektergebnisse und geht detaillierter auf die Verwendung von 3D-Technologien für Verbesserung der Zusammenarbeit eines vor Ort tätigen Wartungsteams mit einem zur Problem- lösung hinzugezogenen, entfernt agierenden Experten ein.


3DSens - 3D Sensor zur Qualitätskontrolle kleiner Kunststoffteile

FORTecH Software GmbH, IFQ GmbH

Das Exponat ist das Ergebnis einer gemein- samen Entwicklung der Firmen FORTecH Software GmbH aus Rostock und IFQ GmbH aus Wismar. Mit Hilfe des modular aufge- bauten Sensorsystems kann die Formtreue kleiner Kunststoffteile unter Verwendung des zu ihrer Herstellung verwendeten CAD-Modells überprüft werden. Die zu kontrollierenden Teile werden während ihres Falls durch bis zu vier Sensorebenen  optisch erfasst. Jede Ebene enthält ein kalibriertes Kamerapaar und erfasst das Testobjekt aus einer anderen Perspektive. Anhand der Silhouette werden die exakte Position und Orientierung des Teils ermittelt und Abweichungen erfasst. Die Ergebnisse der einzelnen Sensorebenen werden anschließend zu einem Gesamtergebnis konsolidiert. Die erzielbare Genauigkeit und Messgeschwindigkeit kann durch geeignete Auswahl der Kameras, Optik und Rechner angepasst werden. Die Entwicklung des Sensor- systems wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand gefördert.

Flip_150 AS3D - Mobile Arbeitsplatzlösung mit Aktivstereo

imsys Immersive Systeme GmbH & Co. KG

imsys Virtual Reality-Systeme verbinden neueste technologische Erkenntnisse mit einem hohen Anspruch an Design und Funktionalität für den Aufbau effizienter und anwendungsorientierter VR-Umgebungen. Die Lösungen reichen von kostengünstigen, mobilen und modularen Komplettsystemen bis hin zu skalierbaren Individuallösungen. Wir präsentieren *flip_150 AS3D*, eine kofferraumtaugliche, voll immersive VR-Einstiegslösung. *flip_150 AS3D* bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und eignet sich hervorragend sowohl als Arbeitsplatzlösung, als auch für unterschiedlichste externe Einsätze.


Echtzeit-Bildverarbeitung

FORTecH Software GmbH

Systeme zur optischen Verarbeitung realer Szenen basieren meist auf einem spezialisierten Weltmodell, das den für die Problemlösung relevanten Ausschnitt der Realität repräsentiert. Die Qualität des Systems wird wesentlich durch die Güte dieser Abbildung bestimmt. FORTecH Software entwickelt als Teil des Projekts BMWi-geförderten Projekts REMUS ein Framework zur Implementierung von kaskadierten Weltmodellen, die durch multimodale sensorische Daten in Echtzeit mit der Realität synchronisiert werden. Der Einsatz des Frameworks reduziert den Aufwand für die Implementierung einer speziellen Lösung auf die Merkmalsextraktion aus den Sensordaten und die Interpretation des Weltmodells.


VisFlexPro - eine multifunktionale VR-Umgebung für interdisziplinäre Forschung und Wissenschaft (Referenz HNI Paderborn)

Viscon GmbH

Viscon ist einer der führenden Anbieter im Produktbereich 3D-Projektions- und Simulationsdisplays in der Großbild-Visualisierung, Visualisierung für hochsensible Anwendungen und Visual Inspection & Quality Control. Viscon entwickelt und liefert High Performance Virtual Reality Projektionssysteme, beginnend mit 1-kanaligern Stereo Auf- oder Rückprojektionen (VisPro), flache mehrkanalige Großbildrückprojektionen (VisWall), mehrkanalige, gekrümmte Stereo-Großbild-Aufprojektionen (VisDome),2-flächige, l-förmige 3D-Projektionen (VisBench) bis hin zu High Performance Air-Traffic-Control-Simulatoren (VisSim).


Anwendungsfälle intelligenter 3D-Dokumente

PROSTEP AG

PROSTEP zeigt Anwendungsfälle intelligenter 3D-Dokumente für die Entwicklung und nachgelagerte Prozesse u.a. mit 3D-Viewing von Komponenten im Kontext eines ganzen Schiffes in Kollaborationsszenarien, Visualisierung sehr großer 3D-Datenmengen auf mobilen Geräten und Thinclients auch über schmale Bandbreiten am Beispiel eines durchgängigen Änderungsprozesses.


Objekt und Raum punktgenau - CALLIDUS 3D Scanner

Survey Service

Der CALLIDUS 3D Scanner ermöglicht den mobilen Einsatz zur Erfassung von Objekten in der Örtlichkeit. Mit der Bestandserfassung mit 3D-Scannern wird bereits von Anfang an eine hohe Planungs-, Kosten- und Projektsicherheit erlangt, welche mit herkömmlichen Vermessungsmethoden nicht erreichbar sind.


AVEVA Laser Model Interface (LMI), oder wie das Schiff in den Computer kommt

AVEVA GmbH

AVEVA Laser Model Interface (LMI) bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe von LaserScan erzeugten Punktewolken die echte Anlage mit einem digitalen Modell zu überlagern. Dadurch können zum einen Abweichungen zwischen Modell und Wirklichkeit erkannt und ausgeglichen, zum anderen Erweiterungen oder Umbauten passgenau und kollisionsfrei in AVEVA Marine Outfitting geplant werden. Revolutionieren Sie Ihre Arbeitsweise mit LMI!


Stereoskopische Visualisierungslösungen

VRLOGIC GmbH

Für die stereoskopische Darstellung von 3D-Daten gibt es unterschiedliche Projektions-, Monitor- und HMD-Systeme. Auf der Konferenz werden, neben dem Hyundai S465D Full-HD 3D LCD Monitor, das neue nVisor MX90 HMD mit 90° Sichtfeld sowie der F10 AS3D Projektor von projectiondesign gezeigt. Der Projektor ist der einzige in seiner Klasse, der aktiv 3D-stereoskopische Visualisierungen in einer Auflösung von 1400x1050 (sxga+) und 120 Hz mit nur einer Linse ermöglicht.

Virtuelle Realität und Simulation zur Unterstützung von E-Learning & Job Support

MarineSoft GmbH

Die Nutzung von originalen CAD Daten und Dokumentationen zur Visualisierung von technischen Abläufen, wie bspw. in der Wartung und Instandhaltung, stellt eine optimale Ergänzung zur Technischen Dokumentation dar. Neben der Simulation von Betriebsabläufen, der Fehlersuche und -analyse wird das Handlungsspektrum so konsequent um die Fehlerbehebung erweitert. Die 3D-Visualisierung ist in eine umfangreiche Lernumgebung eingebettet, welche das Training und den Test der zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten ermöglicht.


Planungstisch i-plant

Fraunhofer AGP

i-plant ist ein Werkzeug zur team-basierten interaktiven Planung und Visualisierung von Produktionssystemen. i-plant unterstützt komplexe Planungsprozesse und ermöglicht eine sofortige Auswertung der Planungs- und Konfigurationsergebnisse.


Messtechnik für maritime Großstrukturen

am Fraunhofer AGP

Durch das Fraunhofer AGP Rostock werden ausgewählte Projektergebnisse präsentiert sowie für maritime Anwendungen geeignete Messtechnik vorgeführt.

Objekt und Raum punktgenau - CALLIDUS 3D Scanner (Kopie 1)

Survey Service

Der CALLIDUS 3D Scanner ermöglicht den mobilen Einsatz zur Erfassung von Objekten in der Örtlichkeit. Mit der Bestandserfassung mit 3D-Scannern wird bereits von Anfang an eine hohe Planungs-, Kosten- und Projektsicherheit erlangt, welche mit herkömmlichen Vermessungsmethoden nicht erreichbar sind.

Flip_150 AS3D - Mobile Arbeitsplatzlösung mit Aktivstereo (Kopie 1)

imsys Immersive Systeme GmbH & Co. KG

imsys Virtual Reality-Systeme verbinden neueste technologische Erkenntnisse mit einem hohen Anspruch an Design und Funktionalität für den Aufbau effizienter und anwendungsorientierter VR-Umgebungen. Die Lösungen reichen von kostengünstigen, mobilen und modularen Komplettsystemen bis hin zu skalierbaren Individuallösungen. Wir präsentieren *flip_150 AS3D*, eine kofferraumtaugliche, voll immersive VR-Einstiegslösung. *flip_150 AS3D* bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und eignet sich hervorragend sowohl als Arbeitsplatzlösung, als auch für unterschiedlichste externe Einsätze.